EVISA UND COVID-19 REISEINFORMATION AB 01.01.2021

 

DIE BOTSCHAFT DER REPUBLIK KENIA IN DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND BEEHRT SICH, MITZUTEILEN, DASS DIE BOTSCHAFT WÄHREND DER FEIERTAGE VON MONTAG, 19. DEZEMBER 2022 BIS MITTWOCH, 11. JANUAR 2023 NUR MIT SEHR EINGESCHRÄNKTEM PERSONALBESTAND ARBEITET.

WÄHREND DIESER ZEIT BLEIBT DIE BOTSCHAFT FÜR DEN PUBLIKUMSVERKEHR GESCHLOSSEN.

BITTE RICHTEN SIE JEGLICHE ANFRAGEN AN DIE FOLGENDEN E-MAIL-ADRESSEN:

 

Korrespondenz an das Büro des Botschafters:OFFICE(at)KENYAEMBASSYBERLIN.DE

Korrespondenz in Konsularangelegenheiten: IMMIGRATION(at)KENYAEMBASSYBERLIN.DE

Korrespondenz in Visa-Angelegenheiten:VISA(at)KENYAEMBASSYBERLIN.DE

 Geben Sie in dringenden Fällen in Ihrer E-Mail an die Botschaft bitte eine Telefonnummer an, unter der Sie zu erreichen sind.

 

VISUMANTRAG

Die Regierung der Republik Kenia hat die Ausstellung von Visa mit Wirkung vom 1. Januar 2021 vollständig automatisiert.

Alle Passagiere, die aus visumpflichtigen Ländern nach Kenia einreisen, müssen VOR dem Einsteigen in ein Flugzeug ein E-Visum beantragen und erhalten, da bei der Ankunft keine Visa mehr ausgestellt werden. Die Botschaft stellt ebenfalls keine Visa mehr für Kenia aus.

SIE SOLLEN MINDESTENS 2 WOCHEN VOR IHREM REISEDATUM DAS EVISA BEANTRAGEN.

Inhaber von Reisepässen aus folgenden Ländern benötigen ein Genehmigungspflichtiges Visum (Referred Visa) und müssen das Visum mind. 6 Wochen beantragen:

Afghanistan, Armenien, Aserbaidschan, Demokratische Republik Korea (ehemals Nordkorea), Eritrea, Irak, Jordanien, Kosovo, Libanon, Palästina, Somalia, Syrien, Tadschikistan, Jemen, Staatenlose sowie Personen mit Reiseausweisen für Geflüchtete und Asylsuchende .

Für die Beantragung:

1. Erstellen Sie ein Konto auf www.evisa.go.ke (Bei Antragstellern, die den Firefox-Browser verwenden, können Probleme bei der Zahlung auftreten. Verwenden Sie einen anderen Internet-Browser.)

2. Füllen Sie das Antragsformular aus, tragen Sie die notwendigen Informationen ein, laden Sie die erforderlichen Fotos hoch (nur im Format jpg/jpeg und nicht größer als 293 KB) und bezahlen Sie mit einer Master-/Visa-Kredit- oder Debitkarte (keine EC-Karte).

3. Loggen Sie sich täglich in Ihr Konto ein, um den Status zu überprüfen oder eventuelle Korrekturen vorzunehmen.

4. Sobald der Status ISSUED (bzw. PROBLEMATISCH, wenn Sie die Webseite automatisch übersetzen lassen) lautet, klicken Sie auf die Visumreferenz, um das eVisa-PDF von Ihrem Konto herunterzuladen bzw. auszudrucken.

5. Sie haben ab Ausstellungsdatum 90 Tage Zeit, um einzureisen. Auf Ihre Einreisestempel wird Ihre erlaubten Aufenthaltsdauer in Kenia mit einem Stift vom Grenzbeamten eingetragen.


Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an: evisa(at)immigration.go.ke

 

Es gibt folgenden Visakategorien:

Bitte beachten Sie, dass die Botschaft nicht für die Ausstellung von Visa zuständig ist. Bei Problemen mit Ihrem eVisa-Antrag müssen Sie sich direkt an eVisa wenden, und zwar über die unten angegebenen Kontaktdaten.

Für telefonische Anfragen kann die Direktion wie folgt kontaktiert werden:

Telefonnummern (Montag bis Freitag - 8:00 bis 17:00 Uhr ostafrikanischer Zeit)

 - +2541109222062

- +2541109222063

- +2541109222064

 

Telefonnummern (nach Geschäftsschluss und am Wochenende)

- +254112620512

- +254112620693

COVID 19 REISEINFORMATIONEN

1. Alle Reisenden, die nach Kenia einreisen, müssen über eine Bescheinigung der COVID-19-Impfung (mindestens 2) oder negative PCR Test vorlegen. 

2. Nicht-geimpfte Reisenden müssen im Besitz eines gültigen COVID-19-Negativ-PCR-Testzertifikats sein, das innerhalb von 72 Stunden vor dem Abflug durchgeführt wurde, unabhängig von der Einreiseroute. Kinder unter zwolf (12) Jahren sind von dieser Verpflichtung ausgenommen. Wer beider Einreise Erkrankungserscheinung zeigt wird zusätzlich auf eigene Kosten (z.Z. 30 USD) einem Antigen-Schnelltest unterzogen. Jede Person, die positiv auf Antigen-RDT getestet wird, wird auf eigene Kosten von 50 USD einem PCR-Test unterzogen und muss sich selbst isoliert.

3. Passagiere, die Kenia verlassen, müssen die besonderen Reise-, Gesundheits- und COVID-19-bezogenen Anforderungen des Ziellandes einhalten.