EVISA UND COVID-19 REISEINFORMATION AB 01.01.2021

Die Regierung der Republik Kenia hat die Ausstellung von Visa mit Wirkung vom 1. Januar 2021 vollständig automatisiert.

Alle Passagiere, die aus visumpflichtigen Ländern nach Kenia einreisen, müssen VOR dem Einsteigen in ein Flugzeug ein E-Visum beantragen und erhalten, da bei der Ankunft keine Visa mehr ausgestellt werden. Die Botschaft stellt ebenfalls keine Visa mehr für Kenia aus.

SIE SOLLEN MINDESTENS 2 WOCHEN VOR IHREM REISEDATUM DAS EVISA BEANTRAGEN.

Inhaber von Reisepässen aus folgenden Ländern benötigen ein Genehmigungspflichtiges Visum (Referred Visa) und müssen das Visum mind. 8 Wochen beantragen:

Afghanistan, Armenien, Aserbaidschan, Demokratische Republik Korea (ehemals Nordkorea), Eritrea, Irak, Jordanien, Kosovo, Libanon, Palästina, Somalia, Syrien, Tadschikistan, Jemen, Staatenlose sowie Personen mit Reiseausweisen für Geflüchtete und Asylsuchende .

Für die Beantragung:

1. Erstellen Sie ein Konto bei der Beantragungsseite www.evisa.go.ke

2. Füllen Sie das Antragsformular aus

3. Laden Sie die angeforderten Unterlagen hoch und zahlen Sie mit einer Kreditkarte. Betätigen Sie die Zahlung nur einmal.

4. Klicken Sie auf den Antrag und laden Sie der Quittung herunter für eine Bezahlbestätigung.

4. Sobald das Visum genehmigt wurde können Sie das eVisa-PDF von Ihrem Konto herunterladen.

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an: evisa(at)immigration.go.ke

 

Es gibt folgenden Visakategorien:

 

COVID 19 REISEINFORMATIONEN

1. Alle Reisenden, die nach Kenia einreisen, müssen über eine Bescheinigung der COVID-19-Impfung verfügen. Alle vollständig geimpften Reisenden, die nach Kenia kommen, sind von der Anforderung eines PCR-Tests befreit.

Nur Reisenden der folgenden 3 Kategorien sind von der Impfpflicht befreit:

  • Reisende mit Erkrankungen, die eine Impfung ausschließen. Diese Personen müssen ein Schreiben eines anerkannten Arztes vorlegen, in dem die medizinischen Gründe aufgeführt sind, die eine Impfung ausschließen.
  • Reisende, die sich von einer COVID-19-Infektion erholt haben oder in den vorangegangenen 90 Tagen genesen sind. Diese Personen müssen ein Schreiben eines anerkannten Arztes vorlegen, aus dem hervorgeht, dass sich die Person möglicherweise in den vorangegangenen 90 Tagen von einer aktiven Infektion erholt hat.
  • Zurückkehrende ungeimpfte Kenianer, die in ihrem derzeitigen Wohnsitzland Schwierigkeiten haben, Impfstoffe zu erhalten. Diese Personen müssen sofort nach der Ankunft auf eine Impfung vorbereitet sein und sich vor der Abreise auf der Chanjo-Ke-Plattform zur Impfung anmelden. Vor der Einreise in das Land ist ein Registrierungsnachweis erforderlich.

2. Die obengeführte von der Impfpflichtbefreiten Reisende müssen im Besitz eines gültigen COVID-19-Negativ-PCR-Testzertifikats sein, das innerhalb von 72 Stunden vor Abflug durchgeführt wurde, unabhängig von der Einreiseroute. Kinder unter fünf (5) Jahren sind von dieser Verpflichtung ausgenommen. Sie werden zusätzlich auf eigene Kosten (z.Z. 30 USD) einem Antigen-Schnelltest unterzogen. Jede Person, die positiv auf Antigen-RDT getestet wird, wird auf eigene Kosten von 50 USD einem PCR-Test unterzogen und muss sich selbst isoliert. Reisende unter fünf (5) Jahren sind von dieser Testpflicht ausgenommen.

3. Bei der Ankunft in Kenia erfolgt keine Überprüfung der COVID-19-Testergebnisse und Impfbescheinigungen in Papierform. Die Fluggesellschaften sollten sicherstellen, dass alle Reisenden beide Dokumente vor dem Einsteigen über www.globalhaven.org  in Global Haven hochgeladen haben.

4. Die Betriebsbesatzung ist vom COVID-19-Test ausgenommen, wenn sie sich zwischen den Flügen aufhält. Sie müssen die COVID-19-Protokolle vom Flughafen zum Hotel/Wohnsitz und zurück zum Flughafen einhalten.

5. Von allen Reisenden wird erwartet, dass sie das Passagierlokalisierungsformular auf der „jitenge“-Plattform ausfüllen. (Das Jitenge App herunterladen)

6. Passagiere, die Kenia verlassen, müssen die besonderen Reise-, Gesundheits- und COVID-19-bezogenen Anforderungen des Ziellandes einhalten.

7. Tests vor dem Abflug können nach Ermessen jeder der Fluggesellschaften in Betracht gezogen werden, die von Kenia abfliegen oder dort landen.

8. Alle Reisenden in Länder, in denen Antigentests Stunden vor Reiseantritt erforderlich sind, müssen vor Reiseantritt einen Antigen-Schnelltest in der MOH Port Health-Einrichtung am Flughafen durchführen und die Ergebnisse auf die Trusted Travel-Plattform hochladen.