Die kenianische Einwanderungsbehörde hat mit der Annahme von Anträgen und der Erfassung der biometrischen Merkmale der kenianischen Diaspora für den ostafrikanischen ePass in der Botschaft der Republik Kenia in Berlin begonnen. Die alten, nicht-biometrischen Reisepässe sind nur noch bis zum 31. Dezember 2021 gültig.

Die Beantragung des ePasses endet nicht am 31. December 2021, er kann fortlaufend beantragt werden.

1. Antragsteller*innen, die älter als 18 Jahre sind, müssen im Besitz eines gültigen kenianischen Personalausweises (ID card) sein, um einen ePass zu beantragen. Eltern, die im Besitz eines gültigen kenianischen Personalausweises sind, können einen ePass für ihre minderjährigen Kinder beantragen.

2. Wenn Sie nicht im Besitz eines kenianischen Personalausweises sind oder diesen verloren haben und nur im Besitz einer (laminierten) Kopie sind, müssen Sie zuerst einen kenianischen Personalausweis beantragen, bevor Sie einen ePass beantragen können. Die Botschaft der Republik Kenia in Berlin stellt keine kenianischen Personalausweise aus. Sie müssen entweder nach Kenia oder zu der Kenya High Commission nach London reisen, um sich dort registrieren zu lassen und um dann dort einen Personalausweis zu beantragen.

3. Alle Anträge müssen online auf der Website der kenianischen Einwanderungsbehörde www.ecitizen.go.ke ausgefüllt werden. Sie müssen die Nummer Ihres kenianischen Personalausweises eingeben, um sich auf eCitizen zu registrieren. Erst danach können Sie Ihren ePass beantragen.

4. Um die Registrierung abzuschließen, wird Ihnen ein Registrierungscode an die von Ihnen angegebene Mobilfunknummer geschickt. Zur Zeit werden die Codes nur an kenianische Mobilfunknummern, die noch nicht bei eCitizen registriert sind, gesendet. Aus diesem Grund müssen Sie unbedingt eine gültige kenianische Mobilfunknummer in dem Feld für die Telefonnummer eintragen (Sie können auch die Nummer eines Verwandten oder eines Freundes/einer Freundin, der/die noch nie einen Reisepass besessen hat, eintragen). Der Code muss sofort verwendet werden, da er sonst abläuft.

5. Antragsteller*innen, die einen alten Reisepass besitzen, beantragen auf eCitizen bitte einen ERSATZREISEPASS (REPLACEMENT) und KEINEN NEUEN REISEPASS (NEW PASSPORT)!!!!

6. Wenn Sie Buchstaben eines ausländischen Alphabets eingeben, wie z.B. Ä, Ö, Ü, dann müssen diese in AE, OE, UE anglisiert werden. Die Einträge auf dem Antrag sind ohne Kommata oder andere Symbole einzutragen.

7. Die Zahlungsmethoden sind auf eCitizen angegeben. Ein Verwandter oder Freund in Kenia kann für Sie per MPESA oder jegliche andere angebotene kenianische mobile Bezahlmethode die Gebühr entrichten, wenn Sie keine Kreditkarte besitzen.

8. Sie können Ihren ePass-Antrag nach dem Hochladen nicht mehr korrigieren. Versichern Sie sich, dass alle Angaben korrekt sind, bevor Sie den Antrag hochladen.

9. Ihr Foto für den ePass wird in der Botschaft aufgenommen. Die drei auf der Checkliste aufgeführten Fotos sollen nur für unsere Akten mitgebracht werden. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr Aussehen an dem Tag Ihres Termins den Richtlinien für Passfotos, die Sie auf der Checkliste finden, entspricht.

10. Alle Anfragen bezüglich eCitizen richten Sie bitte direkt an eCitizen (Telefon: +254 780 206 206; E-Mail: support@ecitizen.go.ke)

TERMINBUCHUNG

Alle Termine für die persönliche Abgabe eines Antrags für einen ePass können über den hier angegebenen Link gebucht werden. Dazu füllen Sie zuerst den Antrag aus und nehmen online die Zahlung vor. Danach laden Sie das von eCitizen generierte Antragsformular (PDF) mit den anderen erforderlichen Dokumenten auf dem entsprechenden Feld hoch. Bitte buchen Sie erst einen Termin, wenn Sie die erforderlichen Dokumente hochgeladen haben.

ANTRAGSABGABE IN DER BOTSCHAFT

Laden Sie bitte die auf Ihren Antrag zutreffende Checkliste herunter. Wenn Sie alle Anforderungen  der Checkliste erfüllen, buchen Sie online einen Termin zur persönlichen Abgabe des Antrags und zur Erfassung der biometrischen Merkmale in Berlin.

CHECKLISTE:

1. ORDINARY REPLACEMENT OR CHANGE OF SURNAME

2. PASSPORT FOR A CHILD UNDER 18 YEARS

3. REPLACMENT OF A LOST PASSPORT

4. REPLACEMENT OF A DAMAGED PASSPORT

WIE BEKOMMEN SIE IHREN ePASS, WENN DIESER AUS KENIA GEKOMMEN IST

Sie werden per SMS auf Ihre kenianische Telefonnummer informiert, wenn Ihr ePass in Berlin eingetroffen ist. Es ist auch möglich, den Verlauf der Beantragung auf eCitizen zu verfolgen.

Wurden Sie darüber informiert, dass Ihr biometrischer Reisepass fertig ist:

ANTRAGSTELLER AUS DEUTSCHLAND:

Schicken Sie bitte Folgendes per Einschreiben in einem B4-Papkartonumschlag an die kenianische Botschaft in Berlin:

1. Ihren aktuellen Reisepass

2. Eine Kopie des Photo Token

3. Ein (1) DHL EXPRESSVERSANDMARKE à 11 Euro . Wir akzeptieren nur Rückumschläge mit diesem Label.

4. Ein leeres B5-Pappkarton Umschlag

Reisepässe werden nicht verschickt, wenn der Rückumschlag als normale Postsendung bzw. Einschreiben frankiert ist.

ANTRAGSTELLER AUSSERHALB DEUTSCHLANDS:

Bitte senden Sie Folgendes mit einem Kurierdienst Ihrer Wahl an die kenianische Botschaft in Berlin:

1. Ihren aktuellen Reisepass

2. Eine Kopie des Photo Token

3. Einen ausgedruckten Versandaufkleber eines internationalen Kurierdienstes Ihrer Wahl, damit Ihnen Ihr neuer Reisepass zugesandt werden kann

(Informationen darüber, wie man Versandaufklebern von DHL oder UPS erhält, befinden sich auf der englischen Version der Homepage)

2. LAISSEZ-PASSER

Für die Rückreise nach Kenia wird ein Laissez-Passer für die einmalige Einreise erstellt. Es kostet Euro 20,00. Die Checkliste der erförderlichen Unterlagen finden Sie hier